Warum HTL?

Das Besondere an der HTL Waidhofen:

  • Klein, aber fein! – Ausbildung in familiärer Umgebung
  • Ich bin ich! – Wir arbeiten mit Menschen und lassen deine Persönlichkeit reifen
  • Gemeinsam statt einsam! – Teamwork als wichtige Kompetenz für den späteren Job
  • An die Zukunft denken! – Mit der HTL-Ausbildung stehen dir alle Türen offen

Die HTL Waidhofen besuchen rund 750 Schülerinnen und Schüler, die von 90 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet und von 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut werden. Diese familiäre Umgebung ermöglicht den Jugendlichen einen erfolgreichen Umstieg von der Unterstufe des Gymnasiums oder von der Neuen Mittelschule in die Höhere Schule. Bereits bei Workshops der Zukunftsakademie, im Rahmen des Summercamps oder bei Schnuppertagen kann auf unkomplizierte Weise Kontakt mit unserer Schule geschlossen werden.

Die HTL-Familie in Waidhofen freut sich immer über Zuwachs! 

Gerade im jugendlichen Alter sind Vertrauen in sich und Verantwortung für sich selbst wichtige Werte. Jeder hat sein individuelles Tempo, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Stabilität in der Schule, in der Familie und im Freundeskreis tragen positiv dazu bei, dass aus Kindern Erwachsene werden. In der HTL Waidhofen arbeiten Menschen mit Menschen. Wir sind alle individuell, verschieden, anders. Im täglichen Bemühen um Toleranz kann ein erfolgreiches Miteinander im Schulalltag gelingen!

In der HTL Waidhofen werden jene Kompetenzen unterrichtet, die auch im echten Leben gebraucht werden. Nur die wenigsten werden später ganz auf sich allein gestellt in einem Büro ohne direkten Kontakt zu Kollegen arbeiten. Teamwork wird in der heutigen Zeit beinahe in allen Branchen und in jedem Betrieb vorausgesetzt. In jedem Jahrgang werden in der HTL Waidhofen Projekte in Teamarbeit erstellt, Höhepunkt der Ausbildung ist die Diplomarbeit in der 5. Klasse.

Mit 14 Jahren haben viele Jugendliche noch keine rechte Vorstellung davon, welchen Beruf sie später ausüben möchten. Die HTL-Ausbildung öffnet alle Türen. Zahlreiche erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen belegen das sehr eindrucksvoll und zeigen die verschiedensten beruflichen Möglichkeiten und tollen Karrierechancen.

Am 15.3.2016 ist das Gesetz zum Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) in Kraft getreten. Dieses Gesetz definiert die Vergleichbarkeit von Bildungsabschlüssen („Qualifikationen“) und ist durch Anlehnung an den EQR europaweit anerkannt. In der abgebildeten Grafik sieht man die Einordnung aufgrund verschiedener Abschlüsse (Quelle WKO-Österreich).  

Schüler- bzw. Absolventen Statements:

Sandra Peham – Zarnsdorf: 4AHMBA

Die Abteilung Maschinenbau-Automatisierungstechnik war für mich die richtige Entscheidung. Mir gefällt das Konstruieren von Maschinen, da man sehr kreativ etwas gestalten kann und dabei von tollen Lehrern unterstützt wird. Die Zusammenarbeit funktioniert super, und wir Schüler fühlen uns in der AUT sehr gut aufgehoben. Außerdem wissen wir, das sich das Lernen lohnt, da die Berufsaussichten ausgezeichnet sind. Seit heuer bin ich auch Mädchensprecherin an unserer Schule. Dabei ist es mir ein großes Anliegen, Mädchen für die Technik zu begeistern!

Sebastian Prankl – St. Georgen an der Leys: 3AHETS

Schon in der Unterstufe interessierte ich mich sehr für die Technik, daher war klar, dass ich einen Höhere Schule mit einem technischen Schwerpunkt besuchen wollte. Da bot sich die HTL in Waidhofen sehr gut an. Anfangs war ich noch unentschlossen, doch als ich am Tag der offenen Tür die Abteilung Elektrotechnik – Smart Systems besucht hatte, war mir klar, wass ich will. Ich habe dies Entscheidung nie bereut, da man durch die kompetenten Lehrer immer wieder zum Lernen motiviert wird. Besonders der Praxis-Unterricht in den Werkstätten ist sehr lehrreich und spannend.

Bea Lohse – Amstetten – und Stefan Flatzelsteiner – Neuhofen an der Ybbs: 5AHWIM

Die WING-Abteilung bietet eine ideale Kombination aus Wirtschaft und Technik und bereitet uns optimal auf das spätere Berufsleben vor. Da unsere Lehrer teilweise selbst in der Wirtschaft tätig waren oder noch immer sind, bekommen wir von Ihnen den nötigen Input, um dann unsere Fähigkeiten bestmöglich umzusetzen. Durch die Vielfältigkeiten der Ausbildung der Abteilung sind wir Wirtschaftsingenieure in der Arbeitswelt sehr gefragt und erhalten die abwechslungsreichsten und bestbezahlten Arbeitsplätze. In der Abteilung WING wird Teamarbeit großgeschrieben, und es herrscht immer ein familiäres Klima. Als ausgebildeter Wirtschaftsingenieur stehen uns alle Türen offen!

Lorenz Wagner – Waidhofen/Ybbs: 3AFME
 
Seit meiner Kindheit interessiert mich die Technik. Ich möchte einfach wissen, wie Maschinen und Geräte funktionieren. Da die meisten technischen Dinge einen mechanischen Aufbau haben und Elektronik beinhalten, ist für mich die Fachschule für Mechatronik der richtige Weg. Ich möchte die Funktion der Geräte wirklich “begreifen”, und daher schätze ich auch die Kombination aus Praxis und Theorie, wie sie eben in dieser Fachrichtung angeboten wird.

 

Günther Hagler – Neuhofen an der Ybbs: 6BAME

Der Grund, warum ich den Aufbaulehrgang an der HTL Waidhofen an der Ybbs gewählt habe, ist die Möglichkeit einer berufsbegleitenden technischen Ausbildung. Da es in vielen Berufen oft schwierig ist, sich eine Auszeit zu nehmen, bietet der Aufbaulehrgang einen Kompromiss zwischen dem Schulalltag und dem Abeitsleben. Da Mechatraonik die Elektrotechnik, Infomatik und mechanik beinhaltet, ist der Aufbaulehrgang auch für alle, die nicht genau wissen, in welche Fachrichtung sie sich später entwickeln wollen, eine tille Möglichkeit, sich Wissen in all diesen Bereichen anzueignen und später in der bevorzugten Fachrichtung zu arbeiten. Die Labore, in denen das theoretische Wisen praktisch angewandt wird, sind ein guter Ausgleich zum theoretischen Unterricht. Viele Gruppenarbeiten fördern Teamfähigkeit und lehren das gemeinsame Ausarbeiten von Projekten. Neben einem vollwertigen HTL-Abschluss ermöglicht dies Ausbildung durch die abschließende Reife- und Diplomprüfung auch ein weiterführendes Studium.

Tobias Kittinger – Allhartsberg: 4AHETS

„Für mich ist die HTL Waidhofen/Ybbs nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort, wo das Miteinander eine große Rolle spielt und eigene Ideen verwirklicht werden. Zugleich bietet unsere Schule großartige Karrierechancen durch ihre ausgezeichnete Ausbildung.”4

Lukas Haberhauer – Amstetten: 5BHWIM

„Mir gefällt die HTL, weil ich später einen tollen Job haben will. Die Mischung aus Theorie und Praxis bereitet mich optimal auf das Arbeitsleben vor.“

Lara Hackl – Waidhofen/Ybbs: 5AHWIM

„Im 4. Jahrgang gründen wir unsere eigene Junior Company, wo wir das bisher Gelernte praktisch umsetzen und richtige Unternehmer werden.“

Clemens Hager – Waidhofen: 5BHMBA

„Der Werkstättenunterricht ist abwechslungsreich. Das gefällt mir!“

Gregor Schartmüller, Nöchling (Schulsprecher im SJ 2020/21; 4BHMBA)

„Mit der HTL-Matura brauche ich mir keine Sorgen um meine berufliche Zukunft machen! Es macht einfach Spaß, von den Besten zu lernen!

Ich habe mich für die HTL Waidhofen entschieden, weil mich Technik schon seit meiner Kindheit fasziniert. Ein Schnuppertag im Volksschulalter hat mich neugierig gemacht, eine technische Ausbildung zu absolvieren. Ich schätze das familiäre Umfeld in Waidhofen und das Know-how, das uns von den Lehrern im Maschinenbau und in der Automatisierungstechnik vermittelt wird. Während der Woche wohne ich im Internat und bin weg von zu Hause, trotzdem habe ich meine Schulwahl noch nie bereut.”

 

Direktor Dipl.-Ing. Dr. Harald Rebhandl

Das Erfolgsgeheimnis der HTL Waidhofen ist sicher die familiäre Atmosphäre. Wir gehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer SchülerInnen ein und nehmen Rücksicht. Mein engagiertes Lehrerteam und die gute Zusammenarbeit zwischen Schülern und Lehrern machen den gewissen Unterschied aus und sind letztendlich der Grund, warum wir uns bei Wettbewerben immer wieder durchsetzen können.
Aber auch die intensive Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft ist einzigartig für einen HTL- Standort und das ergibt viele Synergieeffekte. So werden die Lehrinhalte dadurch immer wieder dem aktuellen Bedarf angepasst, die Firmen statten die Schule mit modernsten Technologien aus und unseren Absolventinnen und Absolventen wird der direkte Einstieg ins Berufsleben besonders leicht gemacht. Unsere Schülerinnen und Schüler werden bestens für die Zukunft vorbereitet und auf sie warten attraktive und extrem gut bezahlte Jobs!

HTL Waidhofen und Alpakas?

News: Berichte

HTL Waidhofen und Alpakas?

News: Berichte

Handy-Alarm durch Mindstorms und LED steuern über Fernbedienung

News: Berichte

Handy-Alarm durch Mindstorms und LED steuern über Fernbedienung

News: Berichte

HTL Waidhofen unter den Siegern beim 13. Mostviertler Schul-Innovationspreis

News: Berichte

HTL Waidhofen unter den Siegern beim 13. Mostviertler Schul-Innovationspreis

News: Berichte

LietzFALKEmediaLietz
Top
https://www.youtube.com/watch?v=0XeeNRg0UpY&t=18shttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2019/11/016_htl-wy_c_mostropolis-at-420x280.jpghttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2019/11/016_htl-wy_c_mostropolis-at.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=wIGkhqtSncghttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2019/11/002_htl-wy_c_mostropolis-at-420x280.jpghttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2019/11/002_htl-wy_c_mostropolis-at.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=K1uOLfnTwn8&start=11https://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2019/11/012_htl-wy_c_mostropolis-at-420x280.jpghttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2019/11/012_htl-wy_c_mostropolis-at.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=ce0DNbPQIw0https://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2017/12/leseanima-420x236.jpghttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2017/12/leseanima.jpgLeseAnima 2017
https://www.youtube.com/watch?v=NArvL-vjY1Mhttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2017/12/foto_3-420x237.jpghttps://www.htlwy.at/wp2017/wp-content/uploads/2017/12/foto_3.jpg